AQUARIUS

Ausstellung 10.08.- 31.08.2023

Schmuck und Objekte rund um Sommer, Wasser, Meerblau

 

Die Meeresluft, kühl und frisch, Meeresrauschen, Schaum und wenn die Sonne steigt, ändert sich die Farbe, langsam, von Graublau bis Türkis, Seegras treibt tänzelnd über den Sand. Es ist Sommer!

Shoewellery

22.07.23

DFD  | Düsseldorf-Fashion-Day

Catwalk Schmuck & Schuhe

Auf dem roten Teppich um 18:00 Uhr

 

 

Zu Gast in und vor der Galerie:

Der Pop Up Store von EVITA Schuhe

Italienische Lederschuhe für Damen
Freche, bunte Accessoires, gemeinsam in Szene gesetzt.
 
Der Sommer ist ein Fest !

Vive la France!

Die Landeshauptstadt feiert zu Ehren unseres Nachbarlandes auch 2023 wieder den französischen Nationalfeiertag: Das Düsseldorfer Frankreichfest ist das größte seiner Art in Deutschland und zieht rund 100.000 frankophile Besucher in die Stadt. (Quelle duesseldorf-tourismus.de)

Bei CEBRA liegt der Focus ganz auf den Schmuck-Kreationen der Französischen Gestalter:innen. Fein und elegant oder spritzig und charmant, ganz und gar, Vive la France!

Staunende Zuschauer, bewundernde Blicke und viel Fachsimpelei: Parallel zum Frankreichfest füllt sich der Burgplatz am 1. und 2. Juli mit rund 150 französischen Oldtimern, die von hier aus auch 2023 wieder zur traditionellen Rallye „Tour de Düsseldorf“ durch Düsseldorf und umliegende Gemeinden starten. (Quelle: Destination Düsseldorf)

https://www.duesseldorfer-frankreich-fest.de/index.html

 

FRÜHLING

Ewa Sörensen

„Meine Mutter war eine gelernte Emailleurin und ich war schon immer fasziniert von den bunten Glaspulvern und den großen Öfen. Nach meiner Goldschmiede Ausbildung und dem Designstudium begann ich praktisch mit Emaille zu arbeiten.

Im Laufe meiner Arbeit habe ich neue und unkonventionelle Methoden der Verarbeitung gelernt und spielte mit Technik, Material und Farbe immer mit besonderem Augenmerk auf Fensteremaille. 2013 begann ich mich auf Insekten als Inspirationsbasis für meine Entwürfe zu konzentrieren. Begeistert von den Werken von Lalique der intensiv an diesem Thema und dieser Technik gearbeitet hat, fand ich meine ganz eigenen stilistischen Elemente.

Meine Formensprache stammt meist direkt aus der Natur. Ich verbinde Flora und Fauna so, dass meine Blüten plötzlich auch mal Meeresbewohnern ähneln können. Heute liegt mein Schwerpunkt darin, diese Gestaltung in angenehm zu tragenden Schmuck umzusetzen.“

Spaces of Taiwan – Glas Objekte

Dagmar Christina Gerke

Gewinnerin des Förderpreises, Hessischer Staatspreis 2023

Ausstellung vom 03. März bis 13. April 2023

Wie durch visuelle und haptische Reize Berührungspunkte zweier Kulturen in Glas entstehen

„Schon gegessen?”

Reisen bedeutet das Entdecken und Kennenlernen neuer Orte, Menschen und Kulturen. Auf Ungewohntes treff en. Grenzen der Kommunikation ausloten. Kulinarische Spezialitäten ausprobieren. Inspiration tanken. Erfahrungen sammeln. Das Bedürfnis nach Reisen ist fest in mir verankert, angetrieben durch die Sehnsucht nach dem Unbekannten, um mein eigenes Leben zu kontrastieren und meinen persönlichen Habitus zu erkennen und zu erweitern.

 

Reisen belebt.

 

Den Rucksack packen. Den Fuß vor die Tür setzen. Die heimische Comfort Zone verlassen. Doch dann: SCHNITT. Plötzlich ist Pandemie. Grenzen sind gesperrt, Exkursionen werden abgesagt. Urlaube auf unbestimmte Zeit verschoben. Stay at Home lautet das neue Credo. Für Alle. Die einzige Reise, die noch möglich scheint, ist die Gedankenreise, die noch mehr Sehnsucht entfacht. Im Rahmen meiner Abschlussarbeit trete ich diese Reise an: Eine Rückbesinnung auf vergangene Erlebnisse – Taiwan 2018 in der Retrospektive.

 

Die Objektreihe Spaces of Taiwan sind in Glas materialisierte Erinnerungen, die sechs verschiedene Orte Taiwans verkörpern, die mich während meiner Reise 2018 auf ganz bestimmte Weise „bewegt” haben. (Durch den Prozess der Auseinandersetzung mit meinen Reiseerfahrungen, gepaart mit dem Gestaltungsprozess als solchen, war es mir möglich, meine Reisesehnsucht in gewissem Maße zu besänftigen.)

 

Die 33 entstandenen Gefäße kommunizieren durch ihre spezifi sche Farbund Formgebung und fordern auf, in Gebrauch genommen und in eine Handlung eingebunden zu werden. Sie laden zum Assoziieren ein und wollen darüber hinaus Verwendung finden. Mit Köstlichkeiten befüllt, entsteht ein Umgebungs- und Handlungskontext, der in allen Kulturen anzutreffen ist: das gemeinsame Speisen.

 

Der Anwendungsbezug der Glasobjekte ist besonders durch die kulinarische Vielfalt und explizit aber durch taiwanische Nachtmärkte inspiriert. Essen besitzt auf der ostasiatischen Insel einen hohen kulturellen Stellenwert. So kommt es dazu, dass man sich nicht etwa wie in Deutschland mit der rhetorischen Frage „Wie geht’s?” begrüßt, sondern mit der Frage, ob man schon gegessen habe.

Eine gemeinsame Reise entsteht.

Spaces of Taiwan ist eine Hommage an das Land und das Reisen auf körperlicher und gedanklicher Ebene. Durch visuelle und haptische Reize der Glasobjekte entstehen Berührungspunkte zweier Kulturen.

AHOI – Reif für die Insel

Wer auch gerade reif für die Insel ist, kann sich beim Besuch der Schaufenster in der Andreasstraße für eine Weile dort hinträumen!

Viel Glück für Sie

und Ihre Lieben!

Goldener Herbst

Doris Berner

Luftiger Textilschmuck

Ausstellung: 15.09. – 20.10.2022

Eröffnung:

Donnerstag, 15.09.2022

15:00 bis 19:00 Uhr

Doris Berner aus der Schweiz zeigt zarten, transparenten, federleichten Schmuck aus Seidenorganza und Gaze

ManufakTOUR

Internationale Kunsthandwerkertage

15.09.-19.09.2022

Eine neue viertägige Tour durch zahlreiche Düsseldorfer Werkstätten, geöffnet jeweils 14.00-19.00 Uhr

Arbeiten zum Thema „Flowerpower“:
Barbara Moses, AR / Schmuck / Fusion
Tina Eggert, DE / Fotografie / Bloom Carpets
Anemone Tonsch, DE / Schmuck / Objekt

 

“CEBRA” ist Galerie für zeitgenössisches Schmuckdesign und seit nun schon 35 Jahren aus dieser Stadt nicht weg zu denken.
„CEBRA „ ist Plattform und Ausstellungsort für Schmuck-Kunst und Design aus dem In- und Ausland.
In wechselnden Ausstellungen sind Arbeiten zahlreicher Designer:innen und Kunstschaffenden zu sehen und zu erwerben, thematisch vorgestellt, wie zum Beispiel auch jetzt in diesem Herbst.
Die beiden grossen Schaufenster in der idyllischen Altstadt Strasse, lassen Einblicke zu allen Tages- und Nachtzeiten zu.

Do. 15:00 – 18:00
Eröffnung „Flowerpower“ bei CEBRA
Doris Berner aus der Schweiz zeigt zarten, transparenten Schmuck wie Ranken aus Organza, wie freie Blütenformen aus Gaze.
Barbara Moses, Innenarchitektin und Tanzpädagogin aus Argentinien ist fasziniert von der Verbindung von Stoff, Metall und Blütenformen.
Die Fotografin Tina Eggert, „reformiert“ Natur und Farbe und hat über ein besonderes Verfahren fotografisch veränderte Blüten auf Teppiche aus nachhaltigen Materialien aufgebracht, deren Leuchtkraft unglaublich ist.
Anemone Tontsch: nomen est omen, Anemonen in Form und Farbe. Lassen Sie sich überraschen!

Die GALERIE CEBRA bei Kunst am Gartenzaun:

Samstag, 25. Juni 2022, 12-20:00 Uhr

Sonntag, 26. Juni 2022, 11-18:00 Uhr

Beate Middelmann, St. Peter 60, 47906 Kempen

 

www.arthaus-kempen.de

Barbie

Zu Gast war die, laut Guinness Buch der Rekorde, größte Barbie-Puppensammlung der Welt, noch bis 13.7.22

Die Barbie-Puppen Sammlung kann noch an zwei weitere Terminen besucht werden, die Sammlerin selbst ist noch an diesen beiden Terminen für Sie anwesend:

30. Juni 2022,  17:00 – 18:30 Uhr

13. Juli 2022,   17:00 – 18:00 Uhr

 

 

34 Jahre Galerie CEBRA

 

2.6.2021 Jubiläum

…eine krumme Zahl, Ja, aber das Corona Jahr zählt sicher doppelt 😉

Da es in diesen Zeiten nicht möglich ist, etwas zu planen, gibt es einen Zusammenschnitt der großen Jubiläumsveranstalung zum 30sten auf YouTube. Die Aussteller der Galerie sind eingeladen, sich in der neu entstehenden Künstler-Galerie auf der CEBRA-Webseite mit einzubinden. Liebes Publikum, wir sind bald zurück, aber noch muss alles im Digitalen Raum verbleiben!

 

Her mit euren Herzen!

Samstag, 07. Mai 2022,  12-17:00 Uhr

Alle, die noch Herzen zu Hause haben, die sie gerne verschenken möchten, kleine Schmuckherzen, kleine Schokoherzen, kleine Engel, kleine Liebenswürdigkeiten:

Ich habe für den 7. Mai in die Galerie eingeladen!
Ich verschenke kleine Edelsteinherzen an all die Mütter, die es aus der Ukraine nach Düsseldof verschlagen hat. Es ist eine winzige Anerkennung, ein kleines Zeichen meiner Anteilnahme an die Anstrengungen, Wirren und Belastungen, denen sie bisher ausgesetzt waren.

Eine Freundin zum Dolmetschen ist hier, die Information ist auf den Ukrainischen Seiten auch gepostet.

Auch wenn ihr keine Herzen zu verschenken habt: Es wäre schön, wenn ihr auf einen Plausch kämt. Ein wenig zwischenmenschliche Wärme brauchen wir alle.

Die Galerie CEBRA hatte zum internationalen Frauentag aufgerufen, besonders an die Frauen und Mütter zu denken, die auf der Flucht sind.

 

Zum Einen waren die Schmuck-Designer*innen eingeladen thematischen Schmuck beizutragen, zum Anderen die Kundschaft der Galerie ist eingeladen sich auch zu beteiligen

CEBRA sammelt am Internationalen Frauentag 08.03.22 Euren Schmuck (08.-12.03.22) und wollen ihn weiterleiten, weiterschenken, weitergeben an die Mütter und Frauen, die als Flüchtling hier angekommen sind.

Ich werde allen Müttern, die mit mehreren Kindern zu uns geflohen sind, die Schmuckstücke zukommen lassen.

Liebe Spender*innen: Bitte nur ein Stück bringen, sonst schaffe ich das logistisch nicht. Und bitte ein kleines Foto von Ihnen dazu legen, bitte einen Satz warum Sie sich beteiligen und was Sie damit sagen wollen!

 

CEBRA hat Edelstein Herzen am Anhänger vorbereitet: Wer lieber ein solches kleines Herz erwerben und damit spenden möchte, kann das auch so machen. Ich gebe dann die Spenden an die Frauen weiter.

(Un)Bekannte Frauen in NRW

Ein Projekt der Schmuckgestalterin Ina Gumpert

Ausstellung: 07.04 bis 05.05.2022

Ina Gumpert hatte Kolleg*innen eingeladen, durch eine eigens angefertigte Schmuckarbeit ausgewählte NRW-Frauen vorzustellen. Eine interessante Zusammenstellung hat sich ergeben.

Katrin Brusius, Barbara Drees, Susanne Geiger, Petra Georg-Achenbach, Monika Gimborn-Jochum, Ina Gumpert, Wilhelm Tasso Mattar, Andrea Kainradl-Schmidtke, Susanne Leu, Eva Lohage, Claus Marius Petersen, Mélanie Richet, Ingrid Schmidt, Anemone Tontsch

 

Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen. Weitere Info:

https://www.frauen-in-nrw-schmuckportraits.de/

LUFTIKUSSE

Der Frühling schickt sein Blaues Band

Schmuck von Ilka Bruse
Aquarelle von Cornelia Effner
Porzellanmalerei von Sigrid Tontsch

Ausstellung: 05.03 bis 02.04.2022

 

 

 

 

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

Donnerstag, Freitag und Samstag 11-19:00 Uhr

Die große Vielfalt an Stücken sehen Sie auch digital auf facebook, instagram oder im Online-Shop, gerne stelle ich Ihnen auch Gutscheine aus!

Fragen Sie was immer Sie erfahren möchten (per Email täglich zu erreichen!):

Ivermectin tabletten kaufen

Galerie CEBRA
Andreasstraße 25
40213 Düsseldorf-Altstadt
Tel./WhatsApp (0152-21620766)